Student Chemie in het laboratorium

Kooperation, Forschung und Wissenstransfer

Forschung ist ein wichtiger Aspekt der Lehre an der Saxion University of Applied Sciences. Unsere Studenten entwickeln eine forschende Haltung und wissen genau wie sie Erlerntes aus ihrem Studium in der beruflichen Praxis anwenden können. Eine kritische Haltung, ein unternehmerischer Drang sowie die Fähigkeit, Wissen zu vermitteln sind wesentliche Merkmale bei der Ausbildung unserer Studenten.

In unseren verschiedenen Fachbereichen werden durch zeitgemäße Forschungs- und Lehrmethoden wertvolle und erkenntnisreiche Einsichten erzielt, welche sowohl zu den Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes, als auch zu den Bedürfnissen von zahlreichen Partnerorganisationen passen. Dadurch ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten zur Kooperation mit unserer Hochschule. 

Wir suchen fortlaufend Partnerhochschulen auf der ganzen Welt, mit welchen wir Joint Programmes entwickeln können. Dadurch können Studenten ein Studium an ihrem Heimatort beginnen, und an der Saxion University of Applied Sciences abschließen. 

Partner

Wir möchten auch in Zukunft weiterhin internationale Studienprogramme in englischer Sprache (weiter)entwickeln, gerne auch in Kooperation mit Partnerhochschulen im weltweiten Ausland. Wir haben bereits Partnerschaften mit Instituten in ganz Europa, China, Thailand, Vietnam, Indien, Indonesien und natürlich auch in Deutschland geschlossen 

Internationalisierung

Um die Internationalisierung unserer Hochschule weiterzuentwickeln, sind wir ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, neue Partnerschaften mit Instituten auf der ganzen Welt einzugehen. Derzeit sind viele unserer Partner im asiatischen Raum ansässig. Unser Ziel ist es, ein noch breiteres Spektrum an verschiedenen Nationalitäten an der Saxion University of Applied Sciences zu empfangen. Deshalb sind wir besonders auf der Suche nach Partnerinstituten in Afrika und Lateinamerika. 

Student Recruitment Agenturen

Einer der ersten Schritte in Richtung Internationalisierung der Saxion University of Applied Sciences war der Zustrom von internationalen Studenten in unsere Studienprogramme. Dabei arbeiten wir regelmäßig mit Student Recruitment Agenturen auf der ganzen Welt zusammen, diese helfen vor Ort in den Herkunftsländern unserer internationalen Studenten bei Immatrikulationsverfahren und sonstigen Thema zum Studieren in den Niederlanden. 

Unser Online-Immatrikulationsverfahren wird immer einfacher, dennoch sind auch in Zukunft Student Recruitment Agenturen wichtige Partner für uns und unsere internationalen Studenten. 

Student Recruitment Agenturen können uns kontaktieren via internationaloffice@saxion.nl 

Erasmus

Saxion University nimmt seit vielen Jahren am Erasmus-Programm teil. 

Im Jahr 2014 erhielt Saxion die Erasmus+-Charta 2014-2020 zur Teilnahme an den Aktivitäten von Erasmus+. Erasmus+ (2014-2020) ist ein Förderprogramm der Europäischen Union und bietet Hochschulen eine Reihe von Fördermöglichkeiten für Bildung, Jugend und Sport. 

Mehr Information zum Thema Erasmus sind in unserem Erasmus Policy Statement in englischer Sprache zu finden. 

 

Um die Internationalisierung unserer Hochschule weiterzuentwickeln, sind wir ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, neue Partnerschaften mit Instituten auf der ganzen Welt einzugehen. Derzeit sind viele unserer Partner im asiatischen Raum ansässig. Unser Ziel ist es, ein noch breiteres Spektrum an verschiedenen Nationalitäten an der Saxion University of Applied Sciences zu empfangen. Deshalb sind wir besonders auf der Suche nach Partnerinstituten in Afrika und Lateinamerika. 

Internationale Projekte

Saxion beteiligt sich über die Grenzen der Niederlande hinaus aktiv in Projekten. Die Projekte variieren vom regionalen Engagement über das Anbieten von Kursen an Partnerinstitutionen bis hin zur Bereitstellung von Fachwissen für die Kapazitätsentwicklung. 

Die Lehre und Forschung von Saxion verbindet Theorie und Praxis, internationale Kooperationsprojekte tragen mit einer internationalen Dimension dazu bei. Aus wissenschaftlicher Sicht werden bewährte Verfahren zum Nutzen der regionalen Wirtschaft und Gesellschaft aufgearbeitet, analysiert und ausgetauscht. Internationale Projekte mit Partnern aus verschiedenen Ländern und Branchen ermöglichen die Entwicklung innovativer Produkte, Prozesse und Expertise. 

Saxion profitiert von der internationalen Zusammenarbeit durch die Mobilität von Mitarbeitern und Studenten. Diese erhalten die Möglichkeit, ihre akademische Arbeit mit sozialen und interkulturellen Erfahrungen zu verbinden. 

Mehr erfahren über internationale Projekte der Saxion University of Applied Sciences (in englischer Sprache) 

Das Leitbild der Saxion ist „Living Technology“, dies steht für die Interaktion zwischen der Technologie und unserer Gesellschaft. Bei Living Technology geht es nicht nur um die Entwicklung innovativer Produkte und Techniken, sondern auch um die Erforschung der Auswirkungen innovativer Technologien auf Mensch und Gesellschaft und umgekehrt. Wir fokussieren uns auf innovative Technologien, nachfragebasierte gesellschaftliche Relevanz, Synergien und Interdisziplinarität. Living Technology steht für drei Forschungsschwerpunkte, die wir auch als Road Maps bezeichnen. Diese Roadmaps sind Areas & Living, Health & Wellbeing, sowie Smart Industry. 

Areas and Living 

Dies betrifft das Wohnen, Arbeiten und Leben in Smart Cities. Der Schwerpunkt liegt auf der Suche nach intelligenten Formen des Zusammenlebens, kombiniert mit der nachhaltigen Nutzung von Wasser, Energie und Rohstoffen. Unsere Forschung fokussiert sich dabei auf die Themen BuildTech, CleanTech und MediaTech. 

Mehr erfahren in englischer Sprache 

Health and Wellbeing 

Vitalität und Selbstbestimmung stehen hier zentral. Das Hauptziel dieser Forschung besteht darin, den Menschen die Möglichkeit zu geben, so lange wie möglich an der Gesellschaft teilhaben zu können. Wenn Menschen dazu nicht mehr in der Lage sind, kann Technologie ihnen weiterhelfen, indem sie Diagnose- und Vorsorgeuntersuchungen beschleunigt und vereinfacht. Darüber hinaus kann Technologie dabei helfen den Gesundheitszustand zu überwachen und so den schonendsten Behandlungsverlauf zu bestimmen. Auch kann sie Menschen mit funktionalen Beeinträchtigungen bei ihren täglichen Aktivitäten unterstützen. 

Mehr erfahren in englischer Sprache 

Smart Industry 

Dies betrifft die Forschung auf dem Gebiet der High-Tech Systeme und Materialien, zu denen die Nanotechnologie, die Mechatronik, Smart Materials und Ambient Intelligence gehören. Darüber hinaus forschen wir in den Bereichen Design, Recycling, moderne Medien und Fertigungstechniken. 

Alle Forschungsprogramme werden durch die Themen Ethik und New Business untermauert. 

Mehr erfahren in englischer Sprache 

Weitere Forschungsgebiete 

Unsere Schwerpunkte liegen auf den drei vorangegangenen Forschungsgebieten. Jedoch sind wir vereinzelt auch auf weiteren Gebieten tätig, zu nennen sind die Bereiche Ethik, Business Development, Management und Entrepreneurship. 

Mehr erfahren in englischer Sprache